Impressum & AGB            FAQ

© 2019 -Elena Reepsdorff

hallo Schönheit

Landstraßer Hauptstraße 71, Stiege 1, 1.Stock, 1030 Wien

Suche
  • hallo Schönheit

Geschwollene, spannende Beine? Hallo Schönheit kann helfen!

Aktualisiert: 16. Okt 2019

Besonders im Sommer kennen es viele Frauen: das unangenehme Gefühl von angeschwollenen Beinen und gespannter Haut. Die Füße quellen förmlich aus den Schuhen, die Knöchel fühlen sich an als würden sie gleich explodieren und die Knie sind kaum noch als solche erkennbar. So fühlen sich Wassereinlagerungen in den Beinen meist an.


Geschwollene, spannende Beine? Hallo Schönheit kann helfen!

Sie erkennen sich wieder? Wir erklären woher die Wassereinlagerungen kommen und, noch viel wichtiger, wie Sie sie wieder loswerden können!



Was sind Wassereinlagerungen?


Wassereinlagerungen, auch Ödeme genannt, sind Einlagerungen von Flüssigkeiten im Bindegewebe. Sie sind leicht zu erkennen, indem man die geschwollene Stelle leicht eindrückt. Wenn sich die Druckstelle nur langsam zurückbildet, handelt es sich meist um Ödeme.



Wie entstehen Wassereinlagerungen?


Die Gefäße im menschlichen Körper, also Venen, Arterien und Lymphbahnen, haben die Aufgabe Nährstoffe und Flüssigkeiten zu transportieren und in filtrierter Form an das umliegende Gewebe abzugeben. Damit das richtig funktioniert muss auch die sogenannte Muskelpumpe richtig arbeiten, da diese maßgeblich am Transport der Lymphe beteiligt ist.


Wenn aber Flüssigkeit aus den Blut- und Lymphbahnen austritt, entstehen Wassereinlagerungen. Meist zuerst in Knöcheln, Füßen und Beinen, es können aber auch andere Körperteile und sogar Organe betroffen sein.


Wassereinlagerungen können unter anderem durch Hormonschwankungen (zum Beispiel vor der Menstruation), die Einnahme von Medikamenten (zum Beispiel der Pille), Nachwirkungen einer OP oder durch Bewegungsmangel entstehen.


Ödeme können aber auch durch verschiedenste Krankheiten hervorgerufen werden. Wenn jemand dauerhaft an Ödemen leidet, sollte dies unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden!



Ödeme durch Venenerkrankungen


Durch verschiedenste Venenerkrankungen können Wassereinlagerungen entstehen, indem es zu einem Rückstau von Blut in den Venen kommt. Durch diesen Rückstau erhöht sich der Druck in den Venen und das Blutplasma wird nach außen gedrückt, wodurch Wasser in das umliegende Gewebe austritt.


Ein weiterer Grund für Ödeme durch ein Venenleiden ist die chronische Veneninsuffizienz. Bei einem gesunden Menschen sorgen die Venenklappen dafür, dass das sauerstoffarme Blut wieder zurück zum Herzen fließen kann, unterstützend wirkt hierbei die Venen-Muskelpumpe. Sind die Venen ausgedehnt und ist die Beinmuskulatur nicht ausreichend trainiert, können die Venenklappen ihrer Arbeit nicht nachgehen. Die Folge: Stauung von Blut in den Füßen und Unterschenkeln. Im weiteren Verlauf kann die chronische Veneninsuffizienz Besenreiser und Krampfadern begünstigen.



Wie kann Ihnen hallo Schönheit bei Wassereinlagerungen helfen?


Hallo Schönheit bietet Ihnen die optimale Lösung, um Wassereinlagerungen deutlich zu mindern oder sogar ganz zu reduzieren. Unsere Wunderwaffe, der Vacustyler, sorgt durch seine zwei Phasen, Unterdruck und Normaldruck, für eine gute Durchblutung und fördert durch die Lymphdrainage den Abtransport von Flüssigkeiten über das Lymphsystem. Sie werden meist schon nach der ersten Behandlung merken, dass sich das Wasser in Ihrem Körper deutlich vermindert!


In Kombination mit unseren Körperwickeln sind Sie Ihre Wassereinlagerungen sicher bald los! Kühle Wickel und Kompressionstherapie wird bei Ödemen empfohlen und genau das bieten wir Ihnen an. Indem wir ein kühlendes Gel verwenden, das übrigens Naturkosmetik ist, wird dem Körper ein Kältereiz gegeben, der dafür sorgt, dass die überflüssige Gewebeflüssigkeit wieder in den Kreislauf gelangt und zu den Nieren transportiert wird. Unsere spezielle Körperfolie wird straff um Knöchel, Beine, Po und Bauch gewickelt und erhöht damit den Außendruck auf die Beine, wodurch die Venen entlastet werden.



Was können Sie zuhause gegen Ödeme tun?


Zuhause können Sie auch viel gegen Wassereinlagerungen tun! Hier ein paar Tipps von uns:

  • Machen Sie regelmäßige Kneipp-Kuren. Hier ist auch schon eine warm-kalt Wechseldusche sehr hilfreich.

  • Lagern Sie Ihre Beine hoch, in der Nacht können Sie zum Beispiel einen Polster unter Ihre Füße legen.

  • Essen Sie weniger Salz, da Salz Wasser speichert.

  • Bewegen Sie sich ausreichend und regelmäßig. Ausgedehnte Spaziergänge machen hier schon viel aus!



Leiden auch Sie an Wassereinlagerungen? Wir bei hallo Schönheit können Ihnen mit modernster Technik in Kombination mit altbewährten Methoden helfen!

725 Ansichten